Pflegeberatung Hanau Pflegeberatung Hessen

Pflegeberatung Hanau Menschen die Pflegebedürftig sind haben einen Anspruch auf eine Pflegeberatung Hessen. Die Pflegekassen übernehmen die Kosten für solche Beratungen. Die Aufgabe ist es festzustellen welcher Hilfebedarf besteht, einen dementsprechenden Versorgungsplan zu erstellen und dessen ordnungsgemäße Durchführung zu verfolgen. Ein Teilbereich der Aufgaben besteht außerden daraus, dass während der Beratung auch Entlastungsangebote angesprochen werden.

+49 6181 50 85 213 unter diese Nummer sind wir für Sie erreichbar von Montags bis Freitags 08:00 bis 17:00 Uhr. Oder jederzeit per E-Mail.

Auf Wunsch der pflegebedürftigen Person ist es auch möglich, die Pflegeberatung zu Hause durchzuführen und gegebenenfalls auch Angehörige und nahe stehende Personen an der Beratung teilnehmen zu lassen.

Während der Beratung werden Themen besprochen, die für das Wohlergehen des Pflegebedürftigen von Beratung sind

Pflegeberatung

Hierbei handelt sich um die Beratung rund um die Pflege im eigenen zu Hause. Es werden Fragen beantwortet, die sich mit der Pflegeversicherung, den notwendigen Hilfsmitteln, dem Pflegegrad und der Krankheit oder der Behinderung an sich befassen. Auch Anträge und Formulare können gemeinsam ausgefüllt und besprochen werden. Wenn Sie Ihren Angehörigen zu Hause alleine versorgen, sind Sie je nach Pflegegrad sogar dazu verpflichtet einen solchen Beratungseinsatz der Berater oder die Beraterin den Betroffenen Menschen kennt, desto individueller kann die Beratung durchgeführt werden und einfacher gefunden werden.

Im Großen und Ganzen bringen vorgeschriebene Beratungseinsätze viele Vorteile für die betroffene Person und die Angehörigen mit sich, dann es steht immer ein Ansprechpartner bei Problemen zur Verfügung.

Außerdem werden die Betroffenen auch bei Themen beraten, wie zum Beispiel MDK-Gutachten oder Höherstufungen.